THE MARKS Wohnbauprojekt

Austria Flagge1030 Wien (A)  |  Architekt: Studio Vlay Streeruwitz
Stockwerk Statik-Dimensionierung mit SCIA Engineer

Im Rahmen des 126m hohen Wohnbauprojekts „The Marks“-Turm 1 in 1030 Wien gilt es aus unserer Sicht als Tragwerksplaner , aus der gegebenen Kubatur ein flexibles und gleichzeitig optimiertes Bauwerk mit zu entwickeln. Hierbei wird die Flexibilität durch freizügige Grundrisse erreicht. Die Optimierung erfolgt im Sinne eines zügigen Baufortschrittes in Richtung Regelmäßigkeit, Wiederholbarkeit und Gewichtsoptimierung.

Der Turm wird in Stahlbetonbauweise errichtet. Der zentral gewählte Kern übernimmt die Funktion der Aussteifung und Lastabtragung. Die zwei annähernd quadratischen Stützenringe sind als Pendelstützen konzipiert. Geschossweise spannt sich eine dünne Flachdecke über die Struktur. Im Sockelbereich begegnet man den vielseitigen und wechselnden Anforderungen durch Sonderkonstruktionen in Stahl und Stahlbeton.

Kontaktieren Sie uns!

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt