ML5-MySky

AT FlaggeWien (A)

Der Wohnturm „ML5-MySky“ ist Teil eines Wolkenkratzer-Ensembles am Stadtrand im 10. Wiener Gemeindebezirk. In enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Wiener Architekturbüro „hnp architects“ wurde ein einzigartiges Wohnprojekt realisiert. Dieses Projekt verbindet alle Generationen und Lebensphasen und umfasst einen Kindergarten, ein Studentenwohnheim, sowie freifinanzierte Wohnungen.

Der ca. 65 m hohe Turm besteht aus einem Erdgeschoss und 21 Obergeschossen. Die vier Untergeschosse wurden aufgrund der beengten Baustellenverhältnisse in Deckelbauweise erstellt. Sie enthalten die Parkebenen sowie die Technikräume. Das Fundament wurde als kombinierte Pfahl-Plattengründung mit insgesamt 88 Großbohrpfählen ausgeführt.

Aufgrund der sehr komplizierten Gebäudestruktur hat sich das Revit to SCIA Plugin als große Hilfe bei der Modellierung erwiesen. So wurde aus dem BIM-Modell des Architekten ein exaktes 3-D-Berechnungsmodell generiert. Es war somit möglich, sowohl die vertikale als auch die horizontale Lastableitung aus Wind und Erdbeben sehr effizient und genau zu analysieren. In weiterer Folge wurden die Ergebnisse der Deckenberechnungen von SCIA über die interne Schnittstelle an ALLPLAN für die Erstellung der Bewehrungspläne übergeben.

Besonders hervorzuheben sind bei diesem Projekt auch die in SCIA integrierten Bauphasen. Diese wurden im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojektes mit der TU Wien zum Stützen-Monitoring eingesetzt, um die Belastung des Tragwerks im Rechenmodell so realitätsnah wie möglich erfassen zu können und mit den vor Ort gewonnenen Messergebnissen vergleichen zu können.

Kontaktieren Sie uns!

Senden Sie uns hier Ihre Nachricht.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt